by felicitevanille | 11:19 pm

Alleinerziehende und die Gesellschaft

Zwischen Powerfrau und gefallenem Mädchen Was ist eigentlich los, in der BRD? Alle reden von Gleichberechtigung, aber sobald wir Menschen uns vermehren gibt’s Probleme. Nein, die gibts gesellschaftlich eigentlich erst, wenn wir uns trennen

  READ ARTICLE
990 words ()
by felicitevanille | 11:10 pm

Mütter brauchen geistige Herausforderungen und ein Leben in der Mitte der Gesellschaft. Auch in der Elternzeit.

Handarbeiten, Basteln, Pekip…wie Frauen in der Elternzeit strategisch benachteiligt und unterfordert werden. Stubenkoller vorprogrammiert. Warum fangen alle Frauen eigentlich mit Eintritt der Mutterschaft an zu basteln? Ich meine an dieser Stelle keine nervigen Kastanienmännchen

  READ ARTICLE
1001 words ()
by felicitevanille | 11:04 pm

Alleinerziehend, Single….Sucht?

Singlemom zu sein ist für die Betreffende vielleicht gar nicht so defizitär, wie für das Umfeld.   Ja, Ich bin alleinerziehend. Ja, ich bin Single. Ja, es geht mir gut. Wie oft höre ich

  READ ARTICLE
661 words ()
by felicitevanille | 10:31 pm

Warum man in der Großstadt keine Kinder braucht

Wie die Frustration und die Defizite der individualisierten Gesellschaft auf Familien übertragen werde. Ein zynischer Lösungsansatz. Kinder sind in Deutschland nicht erwünscht. Also schon, aber die Damen der Gesellschaft mögen sie bitte gebären, sie

  READ ARTICLE
530 words ()